Rollenkette DIN 8187 (ISO 606) mit schmaler Mitnehmerlasche

KettenradKettenrad

Rollenkette DIN 8187 mit schmaler Mitnehmerlasche für Kettenrad und Kettenradscheibe DIN 8192

Rollenkette DIN 8187
Rollenkette DIN 8187
1-Loch Vorbohrung, beidseitig
Für Rollenketten nach DIN 8187, ISO 606 und DIN 8188 ist die Verzahnung nach DIN 8196 genormt. Dies gilt für alle Rollenketten egal ob Einfach, Zweifach oder Dreifach Rollenkette. Anbauteile wie Winkellasche oder Mitnehmerlasche gibt es ebenso für alle Rollenketten nach DIN 8187 und DIN 8188. Anbauteile werden sind wir folgt angegeben:

M1x1: schmale Mitnehmerlasche, einseitig der Kette, mit 1-Loch Vorbohrung (mittig der Lasche)
M1x2: schmale Mitnehmerlasche, beidseitig der Kette, mit 1-Loch Vorbohrung (mittig der Lasche)
M2x1: breite Mitnehmerlasche, einseitig der Kette, mit 2-Loch Vorbohrung
M2x2: breite Mitnehmerlasche, beidseitig der Kette, mit einer 2-Loch Vorbohrung
K1x1: schmale Winkellasche, einseitig der Kette, mit einer 1-Loch Vorbohrung
K1x2: schmale Winkellasche, beidseitig der Kette, mit einer 1-Loch Vorbohrung
K2x1: breite Winkellasche, einseitig der Kette, mit einer 1-Loch Vorbohrung
K2x2: breite Winkellasche, beidseitig der Kette, mit einer 1-Loch Vorbohrung

Das folgende Video zeigt, wie ein Rollenkette aufgebaut ist.